Projekte

Nikola Materne

Zusammenarbeit mit Nikola Materne

 

Konzerte seit 2011: Nikola Materne & Bossanoire 

 als Duo oder auch Trio oder Quartett

 

Nikola Materne, voc

Peter Kräubig, p

 

Nikola Materne

Stephanie K "In the Silence of the Snowfall"

 

Stephanie K., Gesang 

Jürgen Knautz, Bass 

Peter Kräubig, Klavier

Jan Freund, Schlagzeug 

 

Christine Rudolf und das Quartet Corretto         

sowie Special Guests:

Richie Alexander, Gesang                 

Klaus Dapper, Saxohone und Querflöte

Christian Kappe, Trompete              

 Matthias Fleige, E-Gitarre

Die amerikanische Jazz-Sängerin Stephanie K.(Klco-Brosius) präsentiert ihre CD “In the Silence of the Snowfall”. Die Aufnahmen aus dem Jahr 2009 basieren auf Arrangements von Jürgen Knautz für Streichquartett und Jazz Combo. 

Das Programm beinhaltet einen Cocktail aus amerikanischen Winter- und Weihnachts-Evergreens wie “Have Yourself a Merry Little Christmas”, Jazz-Standards wie “My Favorite Things”, sowie neuen Kompositionen von Patricia Barber und Stephanie K. Genießen Sie einen Winterabend reich an Farben und Kontrasten. 

Nach einer kurzen Karriere auf dem Gebiet der Molekulargenetik zog die New Yorker Sängerin und Song-Komponistin Stephanie Klco-Brosius 1994 nach Deutschland.

Sie vertritt mehrere Stilrichtungen von Rhythm & Blues über Fusion bis zum „American Songbook“ in verschiedenen Formationen vom Duo bis zur Big Band. Als Stephanie K. im September 2007 ihre CD „Subterranean Dreams“ der Öffentlichkeit in einem Konzert präsentierte, schwärmte der Rezensent der Westfälischen Nachrichten von der „traumwandlerischen Sicherheit“ der Musiker, von „Hingabe und Spielwitz“, der „Frische der Arrangements“ und den „fein austarierten Spannungsbögen. Über allem strahlte indes die Stimme von Stephanie K.. Sie hauchte, flüsterte, ließ ihr dunkles, samtenes Timbre sanft schwellen, Melodiebögen geschmeidig gleiten. Das Publikum feierte die Solisten und die Stücke mit brausendem Applaus...“ 

CD Fearless Nearness

Benefiz-CD für Ärzte ohne Grenzen (Medecins sans frontieres)

WWW.AERZTE-OHNE-GRENZEN.DE  

"fearless nearness", Marga Voss (voc) und Peter Kräubig (p) 

Direktbezug: bei Marga Voss unter " dr.voss@interdata.de " für 10 Euro

 

Produktion und kommerzieller Vertrieb: MUSICOM SCHULZ GBR, C 2010, CD 010518 GEMA, LC 04780, Frauenstr. 33, 48143 Münster, 

                                                          Tel. +49 251 270066 , INFO@MUSICOM.DE , WWW.MUSICOM.DE

ROOM 4 - Rhythm and Vocals

CD Veröffentlichung und Videos

Room 4  mit Peter Kräubig

​​

  1. Get under sail

  2. Eu sei que vou te amar

  3. It don't mean a thing

  4. End of a love affair

  5. Mo' better blues

  6. I can't give you anything

  7. When I fall in love

  8. Caravan

  9. Like someone in love

  10. I'm getting sentimental

  11. He's got the whole world

CD "Rhythm and Vocals"

Einem Jazzhit wie dem Wüstensong "Caravan" noch etwas Neues abzugewinnen ist eine Kunst für sich: Frauen- und Männerstimmen wiegen sich hier gegeneinander im Dünenritt, darunter grooved unaufdringlich aber stetig Piano und Percussion.

Live-Video "Bluesette"

Chornotenveröffentlichung (All You Need)

8 Stücke mit afrikanischen Wurzeln arrangiert für gemischten Chor (SAM)

Das Heft setzt einen Schwerpunkt auf afrikanische Musik im weitesten Sinne. Dazu passen auch Gospels und eine Komposition aus dem Pop-Bereich. Alle Arrangements tragen durch ihre 3-stimmige Besetzung (S, A, M) der Tatsache Rechnung, dass es in vielen Chören an Männerstimmen mangelt. Sie bieten neben den interessanten rhyhtmischen Details auch Freiräume für Improvisation und liegen damit genau im Trend. 

Inhalt
He's Got The Whole World, Wade In The Water, Why (Am I Treated So Bad), Somba Kóró, Baga Gine, N'yerebi, We Do Dat, All You Need 

 Zu beziehen über http://www.alle-noten.de unter der Bestellnummer BE465

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now